Aktuelles aus dem Verein

Willkommen zum Tag der offenen Gartentür am 25. Juni 2017

gartentor
gartentor3 gartentor2 gartentor1

Am Samstag, den 24.06.17 luden wir wieder „Groß und Klein“ zur diesjährigen Sonnwendfeier ein.

sonnwend-boeller

Um 17.00 Uhr ging es los. Unsere Besucher konnten bei hochsommerlichen Temperaturen unsere leckeren Grillspezialitäten, Schmankerln sowie Bier und zahlreiche alkoholfreien Getränke bei kleinen Preisen genießen.

Wie jedes Jahr wurden wir auch dieses Jahr wieder zur Eröffnung der Feier von den Böllerschützen lautstark unterstützt.
Nach kurzer Zeit füllten sich die Bänke und rasch wurde es sehr eng an den Biertischen.

Unser Bürgermeister – Herr Klaus Hacker – ließ es sich nicht nehmen auch dieses Jahr eine Feuerrede zu halten, die alle gespannt verfolgten.

Traditionell durften die Kinder nach dem Fackellauf durch die Kleingartenanlage bei Einbruch der Dunkelheit, unterstützt mit mystischer Musik, das Feuer mit ihren Fackeln entzünden. Rasch loderten die Flammen empor.

Bis weit nach Mitternacht hielt die gemütliche Stimmung an.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die schönen Stunden. Auch allen Helfern an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

johanni-1 johanni-2 johanni-3

Am 17.12.2016 war im Floraheim bei den Kleingärtnern der Flora die traditionelle Weihnachtsfeier mit Ehrungen.

gewinnerin2016
Gewinnerin Jana Quinger

Es wurden zu den Ehrungen geladen:
Herr Wolfgang Niesen, Frau Constanze Dölle jeweils 25 jährige Mitgliedschaft,
Herr Max Pfaffenberger, Herr Theodor Härter, Herr Helmut Kayczuck, Herr Eduard Schötz jeweils 40. Jährige Mitgliedschaft.

Die Ehrungen wurden vom 1. Vorsitzenden, der 2. Vorsitzenden und unserem 1. Bürgermeister Klaus Hacker durch geführt.

Die Weihnachtsfeier verlief stimmungsvoll. Für die Kinder kam der Nikolaus und brachte seine Gaben, ein kurzer Besuch des Christkinds durfte auch nicht fehlen.

Auch dieses Jahr wurde wieder ein Weihnachtsrätsel veranstaltet. Gewinnerin war diesmal Jana Quinger, die sich über einen Fresskorb freuen durfte.
Die Tombola war erneut im Außenbereich aufgebaut. Während der Ausgabe der Gewinne konnte man sich beim Tonnenfeuer - mit Glühwein - wärmen.

weihnacht2016-3 weihnacht2016-2 weihnacht2016-1

Bienen in der Kleingartenanlage Flora.

Die Bienen sorgen für biologische Vielfalt und für die Vielfalt auf unseren Tellern. Sie sichern landwirtschaftliche Erträge und die Nahrungsquellen vieler Tierarten. Hierzulande bestäuben die Bienen rund 80% der Nutz und Wildpflanzen von der Karotte über Tomate bis hin zum Klee. Das Umweltbundesamt bewertet die Biene als drittwichtigstes Nutztier nach Rind und Schwein.

Die Bienen sind jedoch zunehmend bedroht. Seit einigen Jahren sterben weltweit viele Bienenvölker. Oft sind die konkreten Ursachen unklar.
Bestimmte Pflanzenschutzmittel sind eine von mehreren Faktoren und sollten verboten werden.
Zum Schutz unserer Bienen in der Kleingartenanlage ist deshalb das Ausbringen von Gift, Pestiziden, Unkrautvernichtungsmittel (auch auf den Gehwegen) verboten. Leider wird dieses Verbot nicht immer eingehalten.

bienen1 bienen2 bienen3
bienen4 bienen5 bienen7
bienen6.

In der Kleingartenanlage werden, verteilt auf 3 Gärten, ca. 40 Bienenvölker betreut.

Die Imker achten bei der Auswahl und Auslese der Königinnen besonders auf Sanftmut. Deshalb werden andere Kleingärtner und Spaziergänger nicht durch aggressive Bienen belästigt.

Die natürliche Vermehrung ist der Schwarm. Wir Imker versuchen dies durch imkerliche Maßnahmen zu verhindern. Leider gelingt uns dies nicht immer und ein Schwarm fliegt aus. Er setzt sich meist in einem Nachbargarten an einen Baum oder Strauch und muss wieder eingefangen werden denn er kann ohne Imker nicht Überleben.

Der geschleuderte Honig kann im Floraheim erworben werden. Die Honige werden im Einheitsglas des Deutschen Imkerbundes angeboten.

pfeil-top
Top


Ein Bilderreigen zur Wahl der Blumenkönigin 2016

Die 3 Bewerberinnen und die Blumenkönigin 2015

bewerberin3 bewerberin2 bewerberin1

ex-blumenkoenigin blumenstrauss

pfeil-top
Top